1802 | Wohnhaus Zeppelinstrasse

Standort

Saarbrücken

Kategorie

Wohnhaus

Leistungsphasen

1-8

Baujahr

1938

Bauzeit

04/2019 - 04/2020

Beschreibung

Die Siedlung an der Zeppelinstraße wurde im Verbund errichtet. Die gleichbleibende Erscheinung hat sich über die Jahrzehnte in diversen Erscheinungsbilder transformiert…mit unterschiedlichen Qualitätsausprägungen. Insofern war die Lösung in dem bereits erfolgten Umgang mit der Bebauung zu suchen. Die eher traditionelle Ursprungsbebauung wurde durch einen zeitgemäßen orthogonalen Baukörper ergänzt. Der alte und der neue Baukörper scheinen auf den ersten Blick wie ineinander geschoben. Die unterschiedlichen Fassadenmaterialien (Holz/Putz) betonen die Konzeptidee deutlich. Durch die Verschmelzung ergibt sich ein Wohnbereich, der den heutigen Ansprüchen einer mehrköpfigen Familie entspricht. Der Ergänzungsbau ist als Holzrahmenbau errichtet. Auch dies entspricht einem konsequenten Weiterdenken der bestehenden Bebauung, welche ebenfalls als Holzkonstruktion errichtet wurde. Die vorgezogene Überdachung spendet im Sommer ausreichend Schatten für einen angenehmen Aufenthalt im Terrassenbereich und im weitläufigen Garten.

Materialität

Die Aussenfassade aus sibirischer Lärche und traditionellem Putz betont zum einen die Differenzierung zwischen alt und neu, vereint aber gleichzeitig das Gesamtensemble zu einer Komposition.
Im Inneren wird dieses Konzept ebenfalls sichtbar durch die weißen Wände und den Bodenbelag aus Industrieparkett Eiche. Die Holzdecke wurde weiß lasiert, die Holzstruktur ist dadurch etwas gedämpft, aber gibt trotzdem immer noch den Hinweis, dass es sich bei dem Gebäude um ein ökologisches Holzhaus handelt. Die helle Mintfarbe taucht im Gebäude an verschiedenen Punkten immer wieder als Zitat auf.
Die Gartengestaltung besteht aus Holzeinbauten ebenfalls aus sibirischer Lärche in Kombination mit ortsansässigem Muschelkalk.

Alle Projekte