1920 | Globus Eschborn Fassadenwettbewerb

Durch die neue Fassade des Warenhauses wird ein Landmark-Charakter erzielt und der Baukörper bekommt eine enorme Fernwirkung. Die Abschrägungen im oberen Bereich der Vorhangfassade suggerieren dem Betrachter eine im Standkern befindliche Markthalle zu betreten. Durch die beidseitige Beschichtung der Lamellen mit den Farben Grün und Orange ergibt sich zudem ein spannendes Farbspiel, welches sich je nach Blickwinkel des Betrachters ändert. Die Fassade des zweiten Baukörpers, welche komplett begrünt mit Rankpflanzen wird, ergibt einen spannenden Kontrast zu der klar gerasterten Fassade des Warenhauses.

Fakten

1920 | Globus Eschborn Fassadenwettbewerb

Standort

Eschborn

Kategorie

Wettbewerb

Lageplan

alle Projekte